Freitag, 24. Februar 2017

Wedding Time - nur noch 6 Monate bis zur Hochzeit

 
Es wir wieder Zeit für ein Hochzeitsupdate. Jetzt sind es auf den Tag genau 

6 Monate und zwei Tage bis zur Hochzeit
  •  Gespräch mit der Location
Juhu, wir hatten ein Gespräch mit unserer Location und haben alles besprochen was wichtig war. Wir haben ein leckeres Buffett auf die Beine gestellt, einen tollen Sekt-Empfang, der nicht wirklich einer ist und können auch den Außenbereich mitbenutzen. Es klingt alles richtig toll und ich freue mich so sehr darüber. Zudem kann man mit den Betreibern wirklich gut reden und sie gehen gerne auf unsere Wünsche ein.  
  • Erneutes Telefonat mit dem Pfarrer
Tja, also nachdem ich jetzt noch einmal mit dem Pfarrer telefoniert habe und er mir immer noch nicht mitteilen konnte, ob er denn jetzt Urlaub haben wird oder nicht, werde ich mich um Ersatz kümmern. Wir haben einen Pfarrer in der entfernten Verwandtschaft, der wird also zuerst angefragt. Oh nein, leider befindet er sich bis Herbst im Ausland. Was für ein Pech. Die Mama meiner besten Freundin kennt allerdings auch noch einen Pfarrer. Auf Nachfrage kann sie uns wenigstens mitteilen, dass er am besagten Datum noch frei ist. 
  • Buchung des Tanzkurses 
  • Bestellung der Hochzeitskerze
  • Verteilen der Einladungskarten
Puh, also das Verteilen der Einladungen haben wir uns tatsächlich leichter vorgestellt. Wir hatten nur einen Mini-Stapel mit Einladungen, die wir versenden wollten. Den Rest wollten wir komplett verteilen. Und was soll ich sagen, wir sind tatsächlich immer noch dabei. Es zieht sich ewig. Klar ist es schön, wenn wir die Karten persönlich vorbei bringen können, allerdings frisst das schon verdammt viel Zeit. Teilweise schaffen wir an einem Tag nur eine einzige Karte. Zudem können wir das momentan auch nur am Wochenende machen. Ich bin gespannt, wie lange wir noch brauchen. 


  • Planung der Tischdekoration
 Da mein Verlobter den kompletten Samstag auf Schulung ist, nutze ich die Zeit, um die Tischdekoration mit meiner Mama zu planen. Entschieden haben wir uns ja eh schon für runde Tische. Jetzt haben wir uns auch für eine bestimmte Dekoration aus Spiegelplatten, Kerzenständern, Streudeko und natürlich Blumen entschieden. Alles haben wir im Internet zusammengesucht und bestellt. Wenn die Lieferungen alle da sind, werden wir wohl mal einen Probetisch dekorieren. 
  • Wir haben einen Pfarrer
Endlich, endlich, endlich.. Wir haben einen Pfarrer gefunden. Der Verwandte der Mama meiner Freundin würde unsere Trauung gerne machen. Mir fällt ein riesengroßer Stien vom Herzen, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ich freue mich wahnsinnig. Mit dem Pfarrer unserer Gemeinde müssen wir also jetzt nur noch das Brautprotokoll machen und dann können wir uns mit unserem künftigen Pfarrer über die Trauung unterhalten. Juhuuu..

  • Brautschuhe, Brautschmuck und ein Kleid fürs Standesamt
An einem Wochenende war ich mit meiner Mum beim Shoppen. Gefunden haben wir innerhalb weniger Stunden Brautschuhe für mich (von Gabor), Brautschmuck und ein Kleid für die standesamtliche Trauung. Der Brautschmuck ist überraschend günstig ausgefallen. Bei Bijou Brigitte habe ich ein schönes Set gefunden, welches für einen Tag definitiv ausreichen sollte. Mit Perlen und Glitzersteinchen trifft der Schmuck genau meinen Geschmack.
Bei Peek & Cloppenburg haben wir außerdem ein Kleid für die standesamtliche Trauung gekauft. Das wurde ganz anders, als ich es eigentlich wollte. Allerdings ist es wunderschön und ich hätte mir kein besseres wünschen können.


Soo, das wars auch schoon mit dem Hochzeitsupdate. In einem Monat wird es das nächste für euch geben! Seid ihr immer noch daran interessiert?

Kommentare:

  1. Uhhh, spannend! Die Zeit rast ja nur so. :) Ich freue mich für dich, dass du ein schönes Kleid für die standesamtliche Trauung gefunden hast. Darauf bin ich ja schon voll gespannt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. An was man alles denken muss^^ Puhhh. Aber schön, dass ihr schon so gut dabei seid!

    AntwortenLöschen
  3. Wie interessant! Beim Lesen merkt man erstmal, wie viel Planung all das erfordert :)
    Liebe Grüße
    Lara

    https://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hach, das klingt so spannend!! Mein Verlobter hat mir vor einem Monat einen Antrag gemacht - noch habe ich iwie zu viel Respekt davor, mich mit der Planung zu beschäftigen :D

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!