Mittwoch, 22. Februar 2017

Babor Ampullen - Revitalizing Oxygen Fluid


Babor - Revitalizing Oxygen Fluid


Man sieht sie wirklich überall und auf sehr sehr vielen Blogs. Das Thema ist bestimmt auch schon längst durchgekaut. Trotzdem möchte ich heute noch darüber berichten, weil ich jetzt erst die ersten Begegnungen mit den berühmten „Babor Ampullen“ hatte. Das erste mal probiert habe ich solche Ampullen bereits im Dezember. Da hatte ich eine Packung in meiner Glossybox. Allerdings haben mich diese damals nicht so wirklich überzeugt und ich hatte auch gleich eine richtig schlechte Erfahrung. Auf der Packung stand nämlich, dass man die Ampulle entweder mit dem extra miteingepackten Öffner oder aber mit einem Kosmetiktuch öffnen kann. Also hat die Susi es mit einem Kosmetiktuch versucht. Das war wirklich ein sehr großer Fehler. Ich habe mich dermaßen in den Finger geschnitten, dass ich die nächsten Ampullen nur noch durch meinen Freund öffnen ließ.

 Also ich dann in meiner Januar-Glossybox noch einmal solche Ampullen hatte, wollte ich meine „Angst“ überwinden und habe sie wieder selbst geöffnet. Mit dem Öffner funktioniert das tatsächlich super gut und ich konnte diese Version ohne Hilfe ganz ausgiebig für euch testen. Und hier kommt der Testbericht dazu. 


Das schreibt Babor selbst zu den Ampullen:


Was ist Revitalizing Oxygen Fluid?

Ein Wirkstoffkonzentrat in Ampullenform mit verkapseltem Sauerstoff für müde Haut.

Wofür Revitalizing Oxygen Fluid?
Die Haut wird vitalisiert und zugleich vor Umweltbelastungen geschützt. Sie erscheint rosig frisch und strahlend.

Warum Revitalizing Oxygen Fluid?
Verkapselter Sauerstoff unterstützt den Zell-Energiehaushalt und lichtreflektierende Pigmente lassen die Haut optisch erstrahlen. Zusätzlich schützt verkapseltes Vitamin E vor Freien Radikale und somit vor vorzeitiger umweltbedingter Hautalterung.


In der Verpackung waren insgesamt 7 Ampullen mit je 2 ml aufgereiht. Die Aufmachung der Verpackung find ich wirklich superschön. Auch wenn mich das irgendwie immer leicht an ein Labor erinnert. Ich bin solche kleinen Ampullen einfach nicht gewöhnt. Hübsch aussehen tut es jedoch allemal, wenn alle so schön aneinander gereiht sind. Eine Ampulle reicht angeblich für eine Anwendung. What? Also ich weiß nicht, wo andere Mädels sich den Inhalt hinschmieren, aber mir reicht eine Ampulle locker für zwei Anwendungen. Na aber ist doch schön.
Die Ampullen öffnet man also am besten mit dem mitgeschickten Öffner. Diesen drückt man praktisch oben auf das Fläschchen, bis es „einrastet“ und dann bricht man den Fläschchenhals mit einem kräftigen Ruck ab. Im Normalfall bricht der Hals sehr leicht und gleichmäßig ab, allerdings sollte man trotzdem immer aufpassen, dass man sich an den Kanten nicht schneidet. Glas ist einfach scharf, wenn es gebrochen ist.

Anschließend gibt man die Flüssigkeit in die Handfläche, verreibt es leicht und reibt sich damit das Gesicht, den Hals und das Dekolleté ein. Hat man den Inhalt gut verteilt, wird die Flüssigkeit mit leichten Klopfbewegungen in die Haut einmassiert. Anschließend verwende ich immer noch meine Nachtcreme, welche die Haut noch zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt.


Fazit

Nachdem ich nun die ganze Packung aufgebraucht habe, kann ich sagen, dass ich das Produkt richtig gerne mag. Die Haut fühlt sich gut an und sieht auch so aus. Man könnte hier glatt von einem Frischekick reden (und nein, das Produkt wurde mir nicht gesponsert).
Jedenfalls empfinde ich Konsistenz, Duft und das Gefühl nach der Anwendung als sehr angenehm. 


Kommentare:

  1. Solche Ampullen sind wirklich gut, vor allem, wenn man unter trockener Haut leidet. Habe da auch schon mehrfach sehr gute Erfahrungen gemacht. Natürlich sind sie etwas preisintensiver aber eben dennoch sehr gut. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gar nicht verkehrt an. Ich hatte auch mal so eine Ampulle (aber von einer anderen Firma) und empfand das Öffnen auch nicht als ganz so toll. Aber schön, dass der Inhalt wenigstens gut ist.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Ampullen von Babor auch total gerne. Mein Gesicht fühlt sich danach super weich an.
    Liebste Grüße,
    Yasmin von www.muselinchensblog.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!