Mittwoch, 27. April 2016

Blogparade: Beachparty-Look mit Yves Rocher

Yves Rocher hat wieder zur Blogparade aufgerufen. Ich mache da immer wahnsinnig gerne mit. Da wir jetzt in die warme Jahreszeit starten, in welcher viele Festivals und Partys stattfinden, hat Yves Rocher das ideale Thema gewählt. Schminke einen Look für eine Beachparty.
Man konnte sich also fünf verschiedene Make up Produkte aussuchen und sollte damit einen sommerlichen Look für die Party schminken. 

Bei der letzten Blogparade hatte ich leider kein Glück und mein Nageldesign flog bereits in der ersten Runde raus.
Deshalb hoffe ich, dass ich dieses mal mehr Glück habe.




Ausgesucht habe ich mir folgende Produkte:
BB Crème Perfekte Haut mit LSF20 Light
Sexy Pulp Ultra-Volume Mascara
Duo Puder-Lidschatten
wasserfesten Augenkonturen-Stift türkis
Farbglanz Lipbalm




In meiner kleinen aber feinen Heimatstadt hatten wir jahrelang die größte Beach Party der ganzen Oberpfalz. Irgendwann hat sie dann einfach nicht mehr stattgefunden. Leider. Aber ich erinnere mich immer gerne an die Partys zurück. Viele Leute, Freibad, laue Sommernacht und gute Laune.

Dazu passt das Blau des Pools ja ideal beim Make up. Deshalb wollte ich meine Augen auf jeden Fall in diesem Blau-Türkis halten. Und da das ja schon eine recht auffällige Farbe ist, sollten die Lippen ziemlich dezent bleiben, was mir auch eigentlich recht gut gelungen ist. Außerdem wollte ich unbedingt ein leichtes Make up und hatte mich somit gleich für die BB-Cream entschieden, die außerdem einen LSF von 20 hat. Gerade bei Beach Partys, die oft so früh beginnen, dass die Sonne noch vom Himmel scheint, ist der LSF wirklich praktisch. 




Zuerst habe ich also mein Gesicht mit der BB-Cream grundiert. Anschließend habe ich meine Konturen mit Bronzer, Rouge und Highlighter etwas nachgeschminkt und meine Augenbrauen nachgezogen.

Danach habe ich die Augenlider zuerst mit dem helleren Ton des Duo-Lidschattens geschminkt. Den dunkleren Ton habe ich lediglich ein wenig aufs äußere Lid getupft. Nun alles gut verblenden.
Nun kommt die Knallfarbe zum Einsatz - der Augenkonturenstift. Das ganze Auge wurde damit nochmals umrandet, so dass der Fokus definitiv auch auf den Augen liegt. Die Wimpern noch etwas tuschen und die Augenpartie ist fertig.

Zu guter letzt habe ich den Lipbalm aufgetragen, der tatsächlich nur ganz wenig Rosa auf die Lippen gezaubert hat. Genau so habe ich mir das vorgestellt. Denn wenn die Augen schon so auffällig geschminkt sind, sollte der Rest eher neutral bleiben.

Noch eine Blume, Bänder oder geflochtene Zöpfe ins Haar und der Look ist perfekt.




Wie gefällt euch mein Look für die Beachparty? Welche Farben hättet ihr gewählt?


Montag, 25. April 2016

[Outfit] Wenige Momente der Freiheit..

Zu aller erst möchte ich euch, meine lieben Leser, um einen Gefallen bitten. Bei "Tina in the middle" könnt ihr momentan beim Blogvoting des Monats April für mich abstimmen. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mir hier euere Stimme gebt und bedanke mich jetzt schon einmal ganz herzlich bei euch dafür.

Nun aber zum heutigen Thema des Posts:
Unter der Woche ist es doch jedes mal das selbe. Wir müssen früh ins Bett gehen, weil wir am nächsten Tag aufstehen müssen, weil wir in die Arbeit müssen, weil wir Geld verdienen müssen, denn ohne Geld lässt es sich schlecht leben. Müssen müssen müssen. Ich habe den Begriff absichtlich so oft gewählt. Freilich haben manche etwas mehr Frei- oder Spielraum, aber als Angestellter in einer Firma muss man sich an die Arbeitszeiten halten.

Ich persönlich bekomme beispielsweise ein total schlechtes Gewissen, wenn ich unter der Woche einmal nach zwölf Uhr ins Bett komme. Denn dann bin ich am nächsten Tag während der Arbeitszeit einfach furchtbar müde. Eigentlich finde ich das schon schlimm. Wir können unser Leben gar nicht leben, wie wir wollen. Ist das Freiheit? Wir werden täglich zu einem bestimmten Tagesablauf gezwungen. Ist doch so oder?

Denn was würde der Chef denn sagen, wenn wir einfach mal einen Tag nicht zur Arbeit kommen, weil wir einfach keine Lust dazu haben? Oder wir kommen einfach mal erst um elf Uhr, weil wir erst dann ausgeschlafen haben. Ich denke, wir würden nicht gerade Applaus dafür bekommen.






Und genau deshalb ist mir mein Privatleben heilig. Nur in dieser Zeit kann ich machen was ich will, wann ich will und wie ich will. Die schönste Zeit im Leben ist für mich der Urlaub. Ich kann ausschlafen, lange wach bleiben und muss mich nicht nach einem bestimmten Tagesablauf richten.
Einer der schönsten Momente, in denen ich mich richtig frei gefühlt habe, war damals während dem Urlaub in Ägypten.

Mit einem Boot aufs Meer gefahren. Ganz vorne gesessen und vor mir nichts, außer das Meer. Der salzige Geruch und der Wind in den Haaren. Freiheit. Gelassenheit. Freude. Wunderbare Gefühle.

In dem Moment war ich ganz weit weg von unserem tristen Alltag, in dem wir einen bestimmten Zeitplan einhalten müssen. Versteht mich nicht falsch, ich mag meine Arbeit gerne und in der heutigen Zeit ist es halt einfach so, dass man sich an bestimmte Zeitpläne und Abläufe halten muss, aber von Freiheit kann man da nicht wirklich sprechen.



Und deshalb ist der Spruch "Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub" einer meiner liebsten Lebensmottos. Denn nur in dieser Zeit kann ich meinen Tag ganz genau nach meinen Wünschen gestalten und völlig in Freiheit leben. Da muss ich nicht einmal unbedingt ans Meer fliegen.

Wenn ich gerade Lust habe, dann steige ich ins Auto und fahre, wo auch immer ich gerade hin will. Und wenn ich erst um drei Uhr morgens ins Bett gehe, muss ich kein schlechtes Gewissen haben, wenn ich am nächsten Tag hundemüde zur Arbeit muss. Solche Momente, wie diesen in Ägypten, genieße ich bewusst, damit ich lange davon zehren kann.

Wann war euer schönster Moment, in dem ihr euch richtig frei gefühlt habt?




Blazer - New Yorker
Shirt - C&A
Hose - H&M
Schuhe - Tamaris
Clutch - Bonrpix
Kette - Geschenk einer Freundin
Namenskette - The Jeweller



Shop the Look



Samstag, 23. April 2016

Geschenkideen zum Muttertag

Bald ist Muttertag. Da werden wieder viele ganz verzweifelt Geschenke für die liebe Mama suchen. Ich habe dieses Jahr leider auch noch nichts und habe mich deshalb in der Onlinewelt einmal auf die Suche gemacht. Und da ich will, dass ihr auch was davon habt, liefere ich euch heute ein paar Geschenkideen für euere Mamas.


Wir haben es immer so gehalten, dass es für die Mama zum Muttertag nur eine Kleinigkeit gibt und wir lieber miteinander schön zum Essen gehen. Da haben wir doch alle mehr davon. Die Familie kommt zusammen und verbringt Zeit miteinander.
Also sind nachfolgende Geschenkideen alle unter einem Preis von 50 Euro. Obwohl ich sogar das noch etwas teuer finde.



Ein Tuch ist doch zum Beispiel immer eine schöne Idee. Mütter lieben Tücher. Zumindest meine. Und im Laufe der Jahre habe ich mir schon ein paar gemopst. Deshalb wäre das echt eine gute Geschenkidee für meine Mum.

Wie wäre es aber zum Beispiel auch mit einem persönlichen Fotoalbum. Wenn ihr schon eine Familie habt, könntet ihr da tolle Fotos von den Enkelkindern reinmachen. Finde ich eine sehr schöne Idee. Fotobücher kommen immer gut an.

Buch "Mama, erzähl aus deinem Leben". Dieses Buch könnt ihr gemeinsam mit euerer Mama ausfüllen. So erfahrt ihr noch mehr aus ihrem Leben und es macht bestimmt Spaß, das Buch gemeinsam auszufüllen.

Ich finde das kleine Gewächshaus ja megasüß. Und das ist bestimmt auch für die ein oder andere Mutter etwas, oder nicht? Gerade wenn man im Garten kein Gewächshaus hat, ist die Idee superschön!

Meiner Meinung nach ist Schmuck zwar eher eine Geschenkidee für den Ehemann, aber nun gut. Vielleicht verirrt sich ja auch der ein oder andere Mann auf meine Seite. Aber auch als Kind kann man mal einen Anhänger an die Mama verschenken, wenn er nicht all zu teuer ist.

Vasen mag zumindest meine Mama auch immer sehr gern. Wenn man eine besonders schöne aussucht und sich viel Mühe beim Verpacken gibt, kann man das auch wunderbar am Muttertag verschenken oder was meint ihr?

Über ein Duftset freut sich normalerweise jede Frau. Egal ob Mama oder nicht. Deshalb darf ein Parfum auf keinen Fall auf meiner Liste fehlen!

Und zu guter letzt findet ihr auf dem oberen Bild noch eine Obst- bzw. Salatschüssel. Nicht unbedingt das super Geschenk, aber so was können Mütter doch immer brauchen. Und wenn diese dann noch besonders stylish aussieht, passt das auch wieder.


Gegenstände, auf denen steht, wie lieb man seine Mama doch hat. Das muss nicht unbedingt die Tasse sein (die finde ich persönlich übrigens etwas kitschig). Viel lieber schreibe ich das immer noch auf eine persönlich Karte.

Einen Schlüsselanhänger. Das finde ich vor allem für kleine Kinder eine schöne Idee. Da könnte man vielleicht ja auch einen Anhänger mit Fotos verschenken. Das ist sehr persönlich und sehr süß.

Kerzen für die romantische Stimmung. Mag nicht jede Frau, aber bestimmt viele von uns. Natürlich sollte es keine 0815 Kerze sein. Sucht eine schöne aus, dekoriert noch ein wenig außenrum und schon könnt ihr auch so etwas verschenken.

Auch Nagellack ist Geschenkmöglichkeit. Ist aber meiner Meinung nach etwas mickrig, um nur diesen zu verschenken. Vielleicht könnte man ein kleines Beautykörbchen mit verschiedenen Produkten zur Pflege und Make up zusammenstellen.

Jochen Schweizer und mydays kennt inzwischen wohl jeder. Ein Erlebnis oder ein Menü lässt sich hier wunderbar verschenken. Man muss sich nicht festlegen und überlässt der Mama die Qual der Wahl, für was sie sich letztendlich entscheidet.

Meine Mama backt total gerne und probiert auch immer wieder neue Rezept aus. Deshalb schenke ich ihr von Zeit zu Zeit ein neues Backbuch. Da habt ihr ja dann auch was davon, denn bestimmt dürft ihr vom neuen Kuchen ein Stück probieren. 

Die Handtasche. Finde ich persönlich auch nicht die beste Geschenkidee, aber wenn die Mama sich eine neue wünscht, warum nicht? Hier tue ich mich allerdings besonders in Sachen Preis schwer, da die meisten Taschen ja teuerer sind als 50 Euro.

Und zu guter letzt - der Klassiker - der Gutschein. Euch will einfach nichts einfallen? Dann greift doch auf den guten alten Gutschein zurück. Verschenkt einen Gutschein für ein 5-Gänge-Menü oder für Tickets einer Veranstaltung.


So, ich hoffe, dass ich ein paar gute Geschenkideen liefern konnte. Was schenkt ihr denn eueren Mamas diese Jahr zum Muttertag? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


Donnerstag, 21. April 2016

Herzchen-Nageldesign

Vorgestern hatte ich endlich mal wieder Zeit und Lust, ein Nageldesign zu machen. Noch dazu kam vor kurzem mal wieder ein Päckchen vom Born Pretty Store mit meinen ausgesuchten Produkten an, da war schnell klar, was ich auf die Nägel zaubern werde.

Ich habe meine Liebe für Nail Vinyls erst vor kurzer Zeit entdeckt. Das sind praktisch Schablonen, die man auf die Nägel klebt. Dann einfach mit einer Farbe drüber gepinselt, die Schablone wieder abziehen und schon ist das Naildesign fertig.

Und bei BPS habe ich mir eben auch Nail Vinyls* mitbestellt. In Herzechenform, welche ihr hier finden könnt.




Als Basislack habe ich übrigens den essence "03 my wish list" aus dem Adventskalender vom letzten Jahr verwendet. Ich finde den Lack ja wirklich so schön. Und für eine helle Farbe deckt er auch super in zwei Schichten. Da kann man sich also absolut nicht beschweren.

Und für die Herzchen habe ich einen uralten basic Lack verwendet. Auf dem Fläschchen ist leider kein Name zu finden. Aber den gibt es ja eh nicht mehr zu kaufen.



Eine weitere große Auswahl an Nailart Produkten könnt ihr übrigens auch noch im Born Pretty Store finden. Und nicht vergessen, wenn ihr den Code in meiner Sidebar eingebt, könnt ihr euch auch noch etwas dabei sparen!

PR-Sample


Montag, 18. April 2016

[Outfit] Einfach mal locker bleiben..

Ich denke jeder kennt solche Situationen, in denen man einfach mal richtig schön ausflippen könnte. Natürlich nicht jeder bei der gleichen.
Bei mir ist das besonders schlimm. Ich fahre immer gleich aus der Haut. Mein Freund musste da schon einiges mitmachen. Im nachhinein tut es mir zwar fast immer leid, aber irgendwie konnte ich mich bisher kaum beherrschen.

Beim Autofahren zum Beispiel. Da muss mir nur einer die Vorfahrt nehmen und ich bin auf 180. So ein Idiot. Am liebsten würde ich mal kräftig hupen und rüber schimpfen. Aber so schimpfe ich vor mich hin und kriege mich gar nicht mehr ein.
Oder wenn ich was nicht finde. Ich wühle in meiner viel zu großen Handtasche und suche mein Handy. Und dann kommt der Satz, den ich in diesem Zusammenhang bestimmt schon mehrere male gesagt habe "Entweder ich habs verloren, oder es wurde mir geklaut. Auf jeden Fall ist es weg". Und ich bin schon fast am verrückt werden und schimpfe rum und rege mich auf, bis ich es dann doch ganz unten in der Tasche finde und danach ganz kleinlaut bin.




Was mir meistens leidtut ist, wenn ich meine Liebsten anpöble, was leider auch immer wieder einmal passiert. Wenn mein Freund mal was blödes gesagt oder getan hat, fahre ich aus der Haut. Das dauert meistens nicht lange, weil ich dann merke, dass ich total übertreibe, aber so ist das halt.

So war das zumindest bis vor ca. zwei bis drei Jahren. Inzwischen habe ich mich geändert und ich habe mich trainiert. Ich wollte gar keine solche Zicke mehr sein. Denn wer mag schon Zicken? Ich bin viel ruhiger geworden. Denn wenn ich mich jetzt aufregen will, dann denke ich mir zuerst "ist es das wirklich wert? Ist die Situation so schlimm, dass du dich jetzt aufregen musst?".
Meistens merke ich dann selbst, dass alles gar nicht so dramatisch ist. Dann hat er mir halt die Vorfahrt genommen. Dann dauert es eben ein bisschen länger, bis ich meinen Schlüssel oder mein Handy in der Tasche finde. Dann hat mein Freund halt mal was falsches gesagt und wollte mich ärgern. Na und?





Und man glaubt es gar nicht, auch ohne viel Rumgeraune und lauter werden, lassen sich die Konflikte lösen. Und das sogar noch viel besser als vorher. Mein Freund ist natürlich auch sehr froh darüber, ist ja klar.
Man sollte im Leben einfach viel gelassener sein. Das habe ich selbst am besten gemerkt. Das macht so manche Situatuionen einfach um einiges angenehmer und ruhiger. Diskutiern tue ich zwar immer noch gerne, aber jetzt am liebsten mit schlagkräftigen Argumenten und in ruhigen Ton.
Natürlich werde ich immer noch ab und zu laut und schnauze die Leute an, aber da muss ich schon einen driftigen Grund haben.

Wie ist das bei euch? Fahrt ihr leicht aus der Haut oder bleibt ihr immer ruhig? Habt ihr euch im Laufe der Jahre vielleicht auch ein wenig geändert?



Ärmellose Longweste* - Street One, About you (hier)
Bluse - Pimkie
Hose - Only
Schuhe - Bugatti, About you (hier)




Samstag, 16. April 2016

Joli Rouge Brillant Lippenstift von Clarins - Cherry

Gewinnspiele.. Früher hab ich sie gehasst, weil ich einfach nie gewonnen habe. Nie nie nie. Da konnte ich machen was ich wollte, es hat nicht geklappt. Heute sieht das ein bisschen anders aus, was aber wahrscheinlich an den Bloggewinnspielen liegt. Hier halten sich die Teilnehmerzahlen doch noch in Grenzen und man hat immer mal wieder Glück, wunderbare Gewinne abzustauben.

Und auch kurz nach Ostern hatte mich mal wieder eine Mail erreicht und ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut. Ich habe einen Lippenstift und eine Lippenbase von Clarins gewonnen. Super, ich hatte noch nie ein Produkt von Clarins zu Hause.
Das Gewinnspiel fand auf dem Blog Mary Loves statt. Danke nochmal für den tollen Gewinn.


Bekommen habe ich die neue pflegende Lippenbase "Base Fixante Lèvres". Finde ich super interessant.
Bei dem Lippenstift handelt es sich übrigens um die Farbe "13 Cherry" aus der neuen "Joli Rouge Brillant" Lippenstift-Reihe.
So einen hochwertigen Lippenstift hatte ich wohl bisher noch nie und deshalb war ich wahnsinnig gespannt aufs Testen und hab mich auch wirklich drauf gefreut.


pflegende Lippenbase "Base Fixante Lèvres"

Clarins schreibt auf der Homepage folgendes zum Produkt:
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart. - See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Die unwiderstehliche Formel versorgt die Lippen lang anhaltend mit Feuchtigkeit, pflegt sie geschmeidig und sorgt für leuchtende Farben mit schimmerndem Finish.
Winzige Perlmutt-Partikel, die auf den Lippen nicht erkennbar sind, kreieren einen raffinierten Glanz, und ein neuer Shine Booster+ Komplex vervielfacht die Lichtreflexionen auf den Lippen. - See more at: http://www.clarins.de/joli-rouge-brillant-lippenstift/C050301021.html#sthash.9alPr2dE.dpuf
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart. - See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart. - See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Die unwiderstehliche Formel versorgt die Lippen lang anhaltend mit Feuchtigkeit, pflegt sie geschmeidig und sorgt für leuchtende Farben mit schimmerndem Finish.
Winzige Perlmutt-Partikel, die auf den Lippen nicht erkennbar sind, kreieren einen raffinierten Glanz, und ein neuer Shine Booster+ Komplex vervielfacht die Lichtreflexionen auf den Lippen. - See more at: http://www.clarins.de/joli-rouge-brillant-lippenstift/C050301021.html#sthash.9alPr2dE.dpuf
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart.

HAUPT-AKTIVSTOFFE
• Mikroperlen der Akazie: für sichtbar glattere Lippen.

• Jojoba-, Sonnenblumen- und Mimosen-Wachs, Sheabutter: spenden Feuchtigkeit und pflegen die Lippen intensiv, für mehr Komfort und Geschmeidigkeit.
- See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Haupt-Aktivstoffe:
Mikroperlen der Akazie: für sichtbar glattere Lippen.
Jojoba-, Sonnenblumen- und Mimosen-Wachs, Sheabutter: spenden Feuchtigkeit und pflegen die Lippen intensiv, für mehr Komfort und Geschmeidigkeit

Preis 18,50 Euro


Ich sage folgendes zum Produkt:
Ich kann gleich zu Anfang verraten, dass ich das Produkt super finde.
Die Base füllt die Unebenheiten und Risse in der Lippe wirklich toll auf. Die Lippen fühlen sich danach schön glatt, weich und gepflegt an.
Ich verwende die Base allerdings vorrangig als Pflegestift und nicht unter einem Lippenstift. Denn einen großen Unterschied von der Haltbarkeit oder einem anderen Aspekt kann ich nicht feststellen.
Aber das mit dem Duft kann ich absolut bestätigen. Die Lippenbase riecht leicht nach Vanille und ich emfpinde das als sehr angenehm.
Außerdem gefällt mir das gold-weiße Design wirklich gut. Es wirkt sehr edel und hochwertig.

Joli Rouge Brillant - 13 Cherry


Clarins schreibt auf der Homepage folgendes zum Produkt:
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart. - See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Die unwiderstehliche Formel versorgt die Lippen lang anhaltend mit Feuchtigkeit, pflegt sie geschmeidig und sorgt für leuchtende Farben mit schimmerndem Finish.
Winzige Perlmutt-Partikel, die auf den Lippen nicht erkennbar sind, kreieren einen raffinierten Glanz, und ein neuer Shine Booster+ Komplex vervielfacht die Lichtreflexionen auf den Lippen. - See more at: http://www.clarins.de/joli-rouge-brillant-lippenstift/C050301021.html#sthash.9alPr2dE.dpuf
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart. - See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Diese transparente Lippengrundierung ist mit Mikroperlen der Akazie und Blütenwachs angereichert. Sie vereint Makeup und Pflege in einem Produkt. Vor dem Lippenstift aufgetragen, glättet sie die Lippen und pflegt sie. Der dezente, süße Duft mit Vanille-Noten sorgt für noch mehr Anwendungsvergnügen. Kann auch als tägliche Pflege aufgetragen werden: Der Balsam spendet den Lippen Feuchtigkeit, schützt sie, macht sie geschmeidig und samtig-zart. - See more at: http://www.clarins.de/eclat-minute-base-fixante-levres-lippengrundierung/C050301022.html?start=11#sthash.4Cd5Yxxk.dpuf
Die unwiderstehliche Formel versorgt die Lippen lang anhaltend mit Feuchtigkeit, pflegt sie geschmeidig und sorgt für leuchtende Farben mit schimmerndem Finish.
Winzige Perlmutt-Partikel, die auf den Lippen nicht erkennbar sind, kreieren einen raffinierten Glanz, und ein neuer Shine Booster+ Komplex vervielfacht die Lichtreflexionen auf den Lippen. - See more at: http://www.clarins.de/joli-rouge-brillant-lippenstift/C050301021.html#sthash.9alPr2dE.dpuf
"Die unwiderstehliche Formel versorgt die Lippen lang anhaltend mit Feuchtigkeit, pflegt sie geschmeidig und sorgt für leuchtende Farben mit schimmernden Finish.
Winzige Perlmutt-Partikel, die auf den Lippen nicht erkennbar sind, kreieren einen raffinierten Glanz, und ein neuer Shine Booster+ verfielfacht die Lichtreflexion auf den Lippen."

Außerdem verspricht Clarins folgendes:
Unwiderstehliche Brillanz
Brillante Farbe
Spendet Feuchtigkeit

HAUPT-AKTIVSTOFFE
• Biologischer Queller-Extrakt: bewahrt die Feuchtigkeit und verbessert
die Barrierefunktion der Haut.
• Mangokernöl: versorgt die Lippen intensiv mit Feuchtigkeit,
wirkt regenerierend und pflegend.
- See more at: http://www.clarins.de/joli-rouge-brillant-lippenstift/C050301021.html#sthash.I2hVzjCp.dpuf
Haupt-Aktivstoffe:
Biologischer Queller-Extrakt: bewahrt die Feuchtigkeit und verbessertdie Barrierefunktion der Haut.
Mangokernöl: versorgt die Lippen intensiv mit Feuchtigkeit,wirkt regenerierend und pflegend.

Preis 25,00 Euro
97.8%
Leicht aufzutragen,
komfortables Tragegefühl
89%
Brillante, semitransparente Farben
- See more at: http://www.clarins.de/joli-rouge-brillant-lippenstift/C050301021.html#sthash.I2hVzjCp.dpuf



Ich sage folgendes zum Produkt:
Der Lippenstift lässt sich einfach auftragen. Sehr weich und cremig.
Allerdings ist er meiner Meinung nach nicht ganz deckend. Und diese Vermutung ließ sich mit einem Blick auf die Verpackung auch bestätigen. Hier steht "semitransparente Farbe". Aber gut, das soll mich nicht weiter stören. Ich mag es eigentlich sogar ziemlich gerne, dass es nicht so eine Knallfarbe ist. Es wird ein schönes und zartes Rot auf die Lippen gezaubert, dass man super im Alltag tragen kann.
Außerdem werden die Lippen wirklich mit Feuchtigkeit versorgt. Den angepriesenen beerigen Duft kann ich hier allerdings nicht wahrnehmen. Schade drum, da hätte ich mich wirklich drüber gefreut.


Auch der versprochene Schimmer ist beim Lippenstift enthalten. Sieht toll aus und trifft genau meinen Geschmack.
Nun kommen wir aber zu einem kleinen Minuspunkt. Der Lippenstift hält zwar ein paar Stunden ohne Essen und Trinken gut durch, muss aber danach definitiv nachgeschminkt werden. Essen und Trinken verkraftet er auch weniger. Ich persönlich finde das aber nicht schlimm. Fast jeder Lippenstift muss nach wenigen Stunden oder nach einer Mahlzeit erneut aufgetragen werden.
Auch hier gefällt mir das Design wieder ausgesprochen gut, da es sehr schlicht gehalten wurde und durch das Gold sehr edel wirkt.


Fazit:
Ich mag beide Produkte absolut gerne. Die Base benutze ich vorrangig als Lippenpflege und das sogar täglich. Die Lippen fühlen sich danach einfach richtig gut gepflegt und so schön weich an.

Den Lippenstift finde ich so toll, weil er semitransparent ist und man ihn deshalb super im Alltag tragen kann. Außerdem werden die Lippen überhaupt nicht ausgetrocknet, sondern fühlen sich gepflegt an.

Kennt ihr die neue Lippenstiftserie oder die Base von Clarins schon? Oder hattet ihr überhaupt schon einmal einen Lippenstift von Clarins? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir euere Erfahrungen schreibt.



Mittwoch, 13. April 2016

Mit Cocktailkleidern in die Hochzeitssaison 2016


Die Tage werden länger, die Temperaturen wärmer und die Heiratswilligen legen wieder voll los. Ich als Standesbeamtin bekomme das natürlich total mit. Dieses Jahr heiraten wohl alle. So kommt es mir zumindest vor, was ich so höre. Der Bekannte heiratet und diese Bekannte, ach ja und ne Freundin von einer Freundin heiratet auch.
Und wenn man dann selbst noch zu mehreren Hochzeiten als Gast eingeladen ist, bekommt man plötzlich tierische Panik, weil man einfach nicht genügend anzuziehen hat. Natürlich will man nicht auf jeder Hochzeit im selben Kleid tanzen.

Und genau deshalb habe ich mich einmal bei About You nach Cocktailkleidern umgeschaut. Cocktailkleider sind meiner Meinung nach nämlich der ideale Begleiter für genau solche Veranstaltungen. Außerdem sind sie nicht zu teuer und man kann sie auch zu anderen Anlässen anziehen.

Und da bestimmt auch einige von euch dieses Jahr auf eine Hochzeit müssen, zeige ich euch mal verschiedene Outfitinspirationen. Ich denke, da dürfte für jeden etwas dabei sein. Meine Favoriten sind übrigens Outfit eins, zwei und vier. Welches gefällt euch am besten?
Alle Kleidungsstücke, Accessoires und Schmuck findet ihr übrigens auf About You.



Das erste Outfit setzt sich aus Blau und Hellgrau zusammen. Ich finde, dass die Farben einfach wunderbar miteinander harmonieren. Definitiv mein liebstes Outfit.
Das Kleid gefällt mir besonders wegen des perlenbesetzten Ausschnitts. Sieht das nicht toll aus? Dazu gewählt habe ich hellgraue Schuhe, die nicht all zu hoch sind. Immerhin tanzt man auf einer Hochzeit ja ziemlich viel. Der Blazer passt sehr gut zu den Schuhen.
Die restlichen Accessoires habe ich dann wieder passend zur Farbe des Kleides gewählt.




Ist dieser Look nicht absolut bezaubernd? Die Farben sind für eine Sommerhochzeit genau das richtige. Frisch und fröhlich. Wenn man schön braun gebrannt ist, sieht das Kleid bestimmt ganz bezaubernd aus. Neben der Braut bekommt man mit diesem Look sicher viele Komplimente.
Kombinieren könnte man natürlich alle drei Farben dazu, jedoch wollte ich den Look nicht zu auffällig gestalten und habe mich bei Schuhen und Handtasche auf Weiß beschränkt.
Lediglich im Schmuck findet man das Rosa des Kleides wieder.



Jetzt kommen wir zu einem dunkleren Look. Mein persönlicher Favorit ist das nicht, weil er eben so dunkel ist. Trotzdem gibt es bestimmt einige unter euch, denen der Look supergut gefällt.
Das Kleid dagegen find ich hammermäßig. Ein bisschen Geglitzer und Gefunkel. Toll oder? Die Clutch finde ich auch ganz hervorragend dazu.
Weil das Kleid schon ein absoluter Eyecatcher ist, habe ich schlichten Schmuck und Schuhe dazu gewählt. Das Outfit soll immerhin nicht überladen wirken.
In dem Kleid seid ihr jedenfalls der Star auf der Tanzfläche.




Wieder ein Kleid, welches absolut nach meinem Geschmack ist. Dieses Rosa passt perfekt zu den warmen Temperaturen und zusätzlich ist es noch eine der Trendfarben des Jahres. Außerdem passt die Farbe einfach super auf Hochzeiten. Passend dazu habe ich den Schmuck gewählt. Dieser ist mit Rosenquarz verziert. Sieht das nicht unglaublich hübsch aus?
Schuhe und Clutch habe ich in Silber ausgesucht, damit sie zum Schmuck passen. Außerdem harmoniert silber sehr gut mit einem zarten Rosaton. Sollte es abends doch etwas frischer werden, kann man den weißen Blazer darüber ziehen.




Und last but not least: ein richtiges Eyecatcher-Kleid. Diese Kleid ist wohl eher etwas für die mutigeren unter uns. Versteht mich nicht falsch, im Alltag trage ich schon ab und an mal solche Farben, aber auf einer Hochzeit bleibe ich doch eher unauffällig.
Trotzdem finde ich das Kleid wunderschön und habe dazu eine sehr dezente Farbe ausgewählt. Beige Schuhe, Armbänder und eine Clutch runden den Look sehr gut ab, findet ihr nicht auch?


Ich hoffe, ich konnte euch einige Inspirationen für die kommende Hochzeitssaison liefern. Vielleicht ist für die ein oder andere ja das richtige Kleid dabei.
Wie findet ihr die verschiedenen Looks? Würdet ihr einen davon auf einer Hochzeit tragen? Wenn nicht, dann verratet mir doch, wie ihr euch auf solchen Festen am liebsten kleidet. 




**Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung durch About You

Montag, 11. April 2016

Frühlingslook mit Sleek


Endlich Frühling. Draußen blühen die Bäume und Büsche in den schönsten Farben. Am besten gefallen mir die rosa Blüten an den Bäumen. Ich wollte am Wochenende eigentlich unbedingt Outfitfotos vor so einem Baum machen. Aber irgendwie wollte das überhaupt nicht klappen.
Erstens war meine beste Freundin nicht zu Hause und zweitens wäre ich selbst auch irgendwie nicht dazu gekommen. Da hat mal wieder die Zeit gefehlt.
Aber zu dieser Jahreszeit passen Rosatöne auch supergut ins Gesicht, wie ich finde. Deshalb trage ich im Frühling auch am liebsten natürlich Rosa- und Erdtöne auf Augen und Mund und habe für euch einmal einen passenden Look geschminkt.





Sleek - oh so special 658
Catrice Defining Blush - 040 Think Pink
Maybelline Jade - Matte Mousse Make up - 030 Sand
Astor - 604 Fruity
Nivea - feuchtigkeitsspendende Tagespflege 
W7 - Honolulu Bronzer
Make up Factory - Eyebrow Lifting Stick
Maybelline New York - Linerefine Eyeliner Matic
Maybelline New York - Master precise liquid Eyeliner
Manhatten - Supreme Lash Mascara
Catrice Eyebrow Stylist - 020 Date with Ash-ton



Das Gesicht habe ich erst mit meiner Tagescreme eingecremt. Diese verwende ich einfach supergerne, da sie eine LSF von 15 hat. Man sollte immer einen LSF auf dem Gesicht tragen, damit die Haut geschützt wird. Danach habe ich das Matt Mousse Make up verwendet und mit dem Honolulu Bronzer ein wenig konturiert. Auf die Wangen kam noch ein wenig Blush um Frische ins Gesicht zu zaubern. 

Wie ihr sehen könnt, habe ich die Augen in recht natürlichen Tönen wie Braun, Beige und Rosa gehalten. Diese Töne, welche ich verwendet habe, waren alle in der "Sleek - oh so special" Palette enthalten. Übrigens eine meiner absoluten Lieblingspaletten. Dazu noch ein Lidstrich, Wimpern tuschen und Augenbrauen nachziehen und schon seid ihr fertig. Ach ja, unter die Augenbrauen kam noch der Eyebrow Lifting Stick. Dieser hebt die Augenbrauen durch den hellen Ton optisch etwas an.

Für die Lippen habe ich ein etwas kräftigeres Pink verwendet, welches meiner Meinung nach super zu den Augen passt.


Was sagt ihr zum Look? Gefällt er euch?