Dienstag, 27. Dezember 2016

Das Alcatel Shine Lite im Test


 Wenn ich ehrlich bin, hatte ich bisher noch nie ein Alcatel Handy. Aber im Laufe des Jahres habe ich immer wieder einmal auf anderen Blogs von dieser Marke gelesen. Sie haben einen guten Eindruck auf mich gemacht und das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint wirklich super zu sein. Jetzt hatte ich das Glück, eines der neuesten Modelle von Alcatel testen zu dürfen. Es handelt sich dabei um das "Alcatel Shine Lite". Ihr könnt euch vorstellen, wie gespannt ich darauf war.


Das Alcatel Shine Lite in der Übersicht (Angaben von Alcatel)

Das Alacatel Shine Lite verfügt neben dem stylischen Premium-Design aus Glas und Metall
auch über einen brillanten Fingerscanner, der die Bedienung erheblich erleichtert.
Verbesserte Sicherheits-Funktionen und eine erstklassige Kamerafunktion bieten dir die
Möglichkeit, hochwertige Selfies zu machen und dich auf ganz neuem Niveau ausleben zu
können.
 

SHINE LITE Design:
Das Zusammenspiel von Glas und Metall wurde für das SHINE LITE neu definiert. Die zwei
Komponenten gehen elegant und übergangslos ineinander über und sorgen für wahrhaften
Glanz. Das abgerundete 2.5D-Glas, das den Metallkörper auf beiden Seiten umschließt,
gewährleistet gute Griffigkeit. Das SHINE LITE ist in den Farben Prime Black, Satin Gold und
Pure White erhältlich.


SHINE LITE Fingerabdruck-Funktion:
Lege fest, mit welchem Finger du welche App – sogar aus dem Standby-Modus – öffnen
möchtest. Schütze durch deinen individuell festgelegten Fingerabdruck auch deine
Privatsphäre und sichere deine persönlichen Dokumente, Bilder und Videos vor neugierigen
Blicken in deiner privaten Safebox.


SHINE LITE Selfie-Funktionen:
Zeige deinem SHINE LITE die V-Geste und drei Sekunden später wird dein Selfie
aufgenommen. Oder tippe irgendwo auf den Bildschirm, um ein Selfie auszulösen. Durch den
Frontblitz erscheint jedes Selfie von dir in einem optimalen Licht. Und mit Hilfe einer weiteren
innovativen Funktion – Face Show – erhältst du ein brillantes Selfie-Album.


SHINE LITE Naturgetreue Aufnahmen – Funktion:
Mit dem Premium-Smartphone fängst du sogar in schlechter Beleuchtung lebhafte,
realistische Farben und scharfe Details ein. Der Dual-Tone Blitz sorgt dafür, dass deine Bilder
immer natürlich aussehen. Dank 13 Megapixel und großer Blende werden deine Bilder zum
Leben erweckt.


Technische Details
Die erstklassige Display-Technologie sorgt dafür, dass deine Bilder und Videos auf dem
herausragenden 5-Zoll-Display lebendiger wirken. Trotz Sonneneinstrahlung ist brillantes
HD-Erlebnis garantiert. Das Display weist 1.280 x 720 Pixel auf und ist mit einer
fettabweisenden Beschichtung versehen (gegen Fingerabdrücke).
SHINE LITE bietet dir in Sachen Kamera einfach alles: Funktionen wie Easy Shot, Face Show,
Split Catcher, Gesture Shot bis hin zur Erstellung eines Selfie Albums. Die Hauptkamera hat 13
Megapixel und kann dich und deinen glanzvollen Auftritt bis in den kleinsten Winkel bestens
in einen glamourösen Fokus setzen. Die Frontkamera bietet dir mit 5 Megapixel einen
hochwertigen LED-Blitz.
Das Soundsystem bringt neben der Dual-Mikrofon-Rauschunterdrückung auch noch einen
außergewöhnlichen HD Voice Sound mit.


Diese Erfahrungen habe ich mit dem Alcatel Shine Lite gemacht


Der erste Eindruck
Nachdem ich die Verpackung geöffnet habe, hatte ich also den ersten Eindruck. Ein Handy, geliefert mit Micro-USB-Kabel, Netzteil, Kopfhörer und Schutzhülle. Das Design des Handys hat mich sofort überzeugt. Es wirkt sehr hochwertig und modern. Die Farbe Weiß gefällt mir richtig gut und passt zum restlichen Design. Das Shine Lite hat eine gute Form und liegt somit wunderbar in der Hand. Meiner Meinung nach hat das Smartphone genau die richtige Größe!
Die Schutzhülle find ich klasse. Sollten andere Anbieter definitiv auch gleich mitschicken.  Allerdings passt die Hülle meiner Meinung nach nicht zum doch recht hochwertigen Design des Handys, denn sie ist durchsichtig und besteht aus Plastik. Trotzdem schmiegt sie sich passgenau dem Smartpohne an. In das Handy kommt eine Nano-SIM Karte, außerdem lässt sich eine microSD-Karte integrieren. 


 Fotos
Nachdem ich mir das Handy etwas genauer angeschaut habe, merkt man doch, dass es sich um ein günstigeres Modell handelt. Die Qualität der Fotos ist zwar bei guten Lichtverhältnissen wirklich völlig in Ordnung, sobald die Verhältnisse allerdings schlechter werden, wirkt sich das sehr auf die Fotos aus. Sowohl Selfies als auch normale Fotos bereitem einen dann trotz Blitz echte Schwierigkeiten. Die Face Show find ich ganz witzig. So werden alle Selfies in einem Album angezeigt und man muss nicht immer unter all den anderen Fotos suchen.
Hier unten könnt ihr ein paar Aufnahmen sehen, die ich mit dem Handy gemacht habe. Sie sind komplett unbearbeitet, nur ein wenig zugeschnitten. Wie ihr sehen könnt, sind die Aufnahmen leider alle ein wenig dunkel.








Fingerabdruckscanner
Bisher dacht ich immer, dass der Fingerabdruckscanner bestimmt eh nicht richtig funktioniert. Falsch gedacht. Das Alcatel Shine Lite hat mich vom Gegenteil überzeugt. Beim Abspeichern wird der Fingerabdruck mehrere Male genommen, so dass alle Partien des Fingers erfasst werden. Und so klappt das Entsperren des Handys völlig ohne Probleme und kinderleicht. Es ist sogar vollkommen egal, welchen Finger man benutzt, so lange man alle abgespeichert hat. Obwohl das Handy im Standby-Modus ist - einfach Finger drauf und das Handy wird entsperrt. Außerdem kann man mit den verschiedenen Fingern auch bestimmte Apps öffnen. Eine wirklich praktische Sache!

Bedienung und Menüführung
Die Bedienung ist super einfach. Klar war ich es anfangs nicht gewohnt, weil ich ja ein anderes Handy hatte, aber da kommt man richtig schnell rein. Auch die Menüführung ist wirklich sehr übersichtlich gestaltet und man findet sich sehr leicht und schnell zurecht. 


Der Bildschirm
Der Bildschirm überzeugt auf ganzer Linie. Videos und Fotos werden trotz der geringen Auflösung relativ scharf und in guter Qualität angezeigt. Nur bei ganz genauem Hinsehen bemerkt man die einzelnen Bildpunkte.

Sound und Telefonieren
Auch der Sound wird einwandfrei wiedergegeben. Bei den Videos gibt es keine Störungen und die Stimmen werden klar wiedergegeben. Auch beim Telefonieren hört man den Gesprächspartner und so auch umgekehrt ohne Probleme.

WLAN und Akku
Auch beim WLAN Empfang klappt alles reibungslos. Das Internet läuft!
Den Akku kann man wie bei den meisten neuen Handys nicht selbst wechseln, er ist fest verbaut. Das Handy hält einen Tag mit durchschnittlichem Handygebrauch locker durch. Würde man das Handy wenig benutzen hält der Akku bestimmt auch zwei Tage.

Weitere wissenswerte Informationen
LTE Empfang, Collagenfotografie möglich, Android, 16 GB Gerätespeicher, Ablehnen von Anfrufen und Ausschalten des Weckers durch Umdrehen des Handys.
Preis: 199 Euro


Mein Fazit zum Alcatel Shine Lite

Wer ein Handy möchte, das schick aussieht und nicht all zu viel kosten soll, ist mit dem Alcatel Shine Lite sicher gut bedient. Der Fingerabdrucksensor funktioniert einwandfrei und ist in manchen Sitationen mit Sicherheit sinnvoll. Außerdem überzeugt die Bildschirmauflösung. Zusätzliche Pluspunkte sind wohl die mitgelieferte Schutzhülle und der Frontblitz.
Wer allerdings ein Smartphone mit erstklassiger Fotoqualität sucht ist hier wohl falsch. 
Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich jedenfalls richtig gut und kann das Alcatel Shine Lite gerade für Smartphone-Einstiger wirklich weiterempfehlen.



**PR-Sample. Vielen Dank an Alcatel und bloggercircle


Kommentare:

  1. Ich finde die wenigen Einstellungen bei der Kamera ungewohnt. Mein Sony xperia Z konnte es wohl übertreffen, aber natürlich kein erklassiges was sehr teuer ist. Ich denke, das es für den preis aber super ist :)

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde auch, dass es doch einen guten Eindruck macht. Ich fotografiere in der Regel sowieso mit einer Spiegelreflexkamera, weswegen ich ein Handy nur für Schnappschüsse brauche und da komme ich auch mal mit einer weniger guten Kamera aus. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Sicher für Leute super, die nicht so viele Fotos mit dem Handy machen. Für mich wäre es daher wohl eher nichts.

    AntwortenLöschen
  4. Deine Nägel sehen so hübsch aus :) Tolles Design

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind echt nicht schlecht und ich finde auch das Smartphone sieht sehr hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass die Fotoqualität nicht so gut ist. Das ist bei mir das Wichtigste ^^
    Aber das Design ist sehr hübsch!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange
    belle-melange.com

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den Bericht. Die mangelnde Fotoquali wäre für mich ein absoluter Killer...
    Schade drum, ssonst hätte ich es mir gern mal näher angeschaut.

    Einen guten Rutsch wünsche ich Dir
    LG, Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Das ist echt ein interessanter Bericht und es hört sich auf jeden Fall nach einem soliden Smartphone an :) Fotoqualität ist mir aber zu wichtig um in diesem Punkt Abstriche zu machen :D

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und beantworte gerne euere Fragen!