Dienstag, 29. April 2014

Kleiner Beautyhaul

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche war ich mit meiner Mum shoppen in Regensburg. Leider habe ich weder viele Klamotten noch Kosmetik-/Beautysachen gefunden. Das nervt mich immer total. Da freut man sich aufs Shoppen (wir haben in unserem Kaff ja nicht wirklich viele Geschäfte) und dann findet man nichts. Naja, vor dem Juli fahren wir auf jeden Fall nochmal, weil ich ja noch ein paar Geschenke für meinen Geburtstag brauche.

Naja, genug gejammert. Ich will euch heute meinen kleinen aber feinen Beautyhaul zeigen.


Hier seht ihr meinen kompeltten einkauf. Ist ja wirklich nicht viel oder? Ich habe mir die "iced strawberry drem - Duschcreme" von Treaclemoon und das Parfum "Heat - Beyonce" gekauft.
Die Duschcreme wollte ich eigentlich nur in klein kaufen, da ich sie sonst wieder ewig benutzen muss, bis sie aufgebraucht ist. Mit der Weihnachtsduschcreme hab ich zum Beispiel im Advent angefangen und habe sie erst im Februar aufgebraucht. Und das obwohl ich sie nicht gerade sparsam verwendet habe. Nun gut, in klein habe ich sie aber nicht gefunden, also musste die Große mit.
Das Parfum habe ich nur durch Zufall angeschnuppert. Es richt sehr süß nach Pfirsich (finde ich zumindest). Trotzdem mag ich es total gerne, weil es nicht zu aufdringlich ist.



Natürlich durften auch wieder drei Nagellacke mit ins Körbchen. Ich kann einfach nicht anders. Die lachen mich immer so schön an. Mit durften die Kiko's "300 pearly malachite green, 291 Orchid Pink und 389 mint milk". Außerdem kam der p2 "smooth gem" aus der LE "Catch the Glow" mit nach Hause.
Ich freue mich schon sehr aufs Lackieren.

Habt ihr auch eins der Produkte und wie findet ihr es?


Sonntag, 27. April 2014

[NOTD] Sommerpunkte

Hallo ihr Hübschen,

ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag. Heute ist leider mein letzter Urlaubstag. Aber gut, dass die kommende Arbeitswoche gleich wieder einen Tag kürzer ist.
Auf meinen Nägeln trage ich derzeit ein pastelliges Gelb mit tollen Punkten darauf..



 Bei dem Gelb handelt es sich um die Farbe "Canary" von Technic. Normalerweise mag ich Gelb nicht so gerne auf den Nägeln, aber da dieses so pastellig ist, finde ich es eigentlich ganz nett.




Die Punkte habe ich mit einem meiner Dotting Tools (habe welche von Cheeky und einen von essence) und der Farbe "Candyfloss" von Technic auf den Nagel gebracht. Eine sehr tolle Farbe wie ich finde. Diese werde ich euch demnächst noch solo auf den Nägeln zeigen.


Freitag, 25. April 2014

[OOTD] Blümchenbluse

Hallo meine Lieben,

heute gibt's mal wieder ein Outfit von mir. Am Dienstag habe ich mir eine neue Bluse mit Blümchenmuster gekauft. Diese wollte ich euch unbedingt zeigen, da ich richtig verliebt bin in diese Bluse.
Gekauft habe ich sie bei "Madonna" (ich glaube das Geschäft hieß so). In dem Geschäft bin ich sonst nie, weils mich einfach nicht angesprochen hat. Aber oho, dieses mal hab ich sogar zwei Teile rausgefischt, unter anderem eben diese wirklich tolle Bluse..






Gekostet hat die Bluse übrigens 14,99 Euro. Also war sie zu ihrem tollen Aussehen auch noch echt billig. Den Rock habe ich von H&M und die Schuhe von Deichmann.

Wie gefällt euch meine neue Bluse? Mögt ihr Blumenmuster auch so gerne wie ich?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

Mittwoch, 23. April 2014

[NOTD] Rosa und Gold

Hallo meine Lieben,

heute zeige ich euch wieder mal ein neues Nageldesign von mir. Zur Zeit hab ich total Lust auf Nageldesigns. Und mit Rosa hab ichs zur Zeit auch. Ich wollte mal auf jedem Nagel was anderes ausprobieren. Deshalb dieses Durcheinander ^^. Aber trotzdem finde ich es eigentlich ganz schön..








Verwendet habe ich die Lacke p2 "love connection", essence "go bold!" und "stay golden" von H&M. Außerdem noch verschiedenen Nailart-Krimskrams.

Wie findet ihr das Naildesign?

Montag, 21. April 2014

[NOTD] Holo Stamping 2.0

Hallo meine Lieben,

heute wünsche ich euch noch frohe Ostern. Ich bin leider etwas später dran, aber nun gut. Ich hoffe, ihr hattet jetzt ein paar schöne Feiertage. Mein Freund und ich haben nur entspannt. Nichts besonderes, aber das hat wirklich mal ganz gut getan. Jetzt dann kochen wir noch Putengeschnetzeltes in Orangensoße und dann gehen wir Spazieren. Was treibt ihr heute noch so?

Da euch das letzte Holo Stamping so gut gefallen hat, dachte ich mir, dass ich noch eins mache. Ich liebe Holo ja zur Zeit.



Verwender habe ich als Grundlack den p2 "so cool!". Ich liebe den Lack. Ein wunderschönes und kräftiges Blau, das in einer Schicht deckt und sehr schnell trocknet. Zum Stampen habe ich das Konad Stamping Set und eine Platte von Cheeky verwendet. Außerdem kamender Color Club "Blue Heaven" und ein paar Strasssteinchen zum Einsatz.






Im Schatten sieht man das Muster des Stampings etwas besser. Ich finde das Muster echt toll und die Strasssteinchen runden das ganze noch zusätzlich ab.


Wie gefällt euch dieses Holostamping dieses mal? Habt ihr auh schon mal mit Hololacken gestampt?

Samstag, 19. April 2014

[NOTD] Stripes and Dots

Hallo meine Lieben,

jetzt erwartet uns erstmal alle ein langes Wochenende. Was habt ihr da wieder so vor?

Ich zeige euch heute wieder mal ein neues Naildesign. Man ich sags euch, das war irgendwie ganz schön aufwendig. Aber dazu später mehr, jetzt folgen erstmal wieder die Fotos..


Verwendet habe ich unter anderm eine Alessandro Lack. Leider konnte ich die Farbe auf dem Fläschchen absolut nicht finden. Ich finds sehr schade, dass ich euch nicht genau sagen kann, welcer Lack das ist. Der weiße Lack war wieder der "I love Layla - N.02".




Zuerst habe ich die Nägel mit dem Alessandro Lack lackiert und gut trocknen lassen. Anschließend habe ich mit Nailstripes den Streifen in der Mitte abgeklebt und weiß bemalt.
Dann muss ich auch das wieder gut trocknen lassen, damit ich die Streifen wieder abzeiehen konnte. Nun habe ich mit einem Dotting Tool die Punke auf die Nägel gebracht. Auch das musste wieder gut trocknen.
Und obowhl ich wirklich lange gewartet hatte, sind die Punkte beim Topcoat auftragen leicht verwischt. Zum Glück sieht man das auf den Fotos nicht.

Wie findet ihr das Naildesign. Auf den Nägeln selbst hat es mir ehrlich gesagt nicht so gut gefallen, aber hier auf den Bildern finde ich es ganz bezaubernd :)

Donnerstag, 17. April 2014

[Test] Paul Mitchell - Pink is my color - Super skinny Serum

Hallo meine liebsten Leserinnen,

gestern hab ichs mir wieder gedacht. Ein Blog lebt doch nur durch seine Leser. Viele haben bestimmt gemerkt, dass ich nicht mehr jeden Tag, sondern nur noch jeden zweiten Tag blogge. Für mich war das definitiv die beste Entscheidung. Ich wollte jeden Tag bloggen, hatte aber zu wenig Zeit. Die Posts wurden von der Qualität her einfach nicht mehr so gut.
Seit ich nun nur jeden zweiten Tag blogge, sind die Beiträge wieder besser. Und da komm ich zu euch, meine lieben Leserinnen. Keine hat gemosert. Im Gegenteil, die Kommentare sind geblieben. Ich habe in letzter Zeit sogar einige Follower dazu bekommen.
Das freut mich wahnsinnig und ich möchte euch danken. Bald wird es auch wieder ein Gewinnspiel geben. Nicht ganz pünktlich zum ersten Bloggergeburtstag, aber bald danach.


"Paul Mitchell - Pink is my Color Super skinny Serum" 

So, nun war ich aber genügend sentimental. Jetzt komm ich zum heutigen Produkt. Ich habe ja die Luxury Box gewonnen. In dieser war unter anderem das "Paul Mitchell - Pink is my Color Super skinny Serum" enthalten. Da ich von diesem Produkt so begeistert war, will ich euch das heute vorstellen.

Das sagt der Hersteller:
Mit Paul Mitchell  kann jeder Kunde, unabhängig von seinem Haartyp, seidig glattes Haar erleben. Dank seiner innovativen Rezeptur verkürzt der in allen Su­per Skinny Produkten enthaltene Super Skinny Complex die Trockenzeit des Haares. Der Wirkstoffkomplex dringt tief in das nasse Haar ein, drückt überschüssiges Wasser nach außen und sorgt somit dafür, dass der Haarschaft sich wieder bis auf seine ursprüngliche Dicke zusammenzieht. Dadurch trocknet das Haar viel schneller und wird gleich­zeitig von innen heraus geglättet, beruhigt und versiegelt.
Glatt und Geschmeidig – der einzigarti­ge Super Skinny Complex dringt tief in das Haar ein, weist Wasser ab, zieht das Haar zusammen und sorgt für eine glatte Haaroberfläche
Pflegt und Versiegelt – leichte Silikone pflegen das Haar, machen es wunderbar geschmeidig, versiegeln es und schenken einen atemberaubenden Glanz
Kürzere Trockenzeit – die geglättete Oberfläche und der schmalere Durch­messer des Haares verringern die Tro­ckenzeit spürbar und ermöglichen so ein schnelleres Styling mit Anti-Frizz-Effekt
In der Pink Edition spendet Paul Mitchell® pro Produkt einen Euro an Brustkrebs Deutschland e.V.



Das sage ich:
Ich bin vom Produkt absolut angetan. Ja, ih kann sagen, dass ich es liebe.Ich benutze es jetzt bestimmt schon 3 - 4 Wochen und wie ihr sehen könnt, ist aus der Flasche noch nicht viel draußen.

Am Anfang hatte ich wirklich Angst, dass mein Haar durch dieses Produkt vielleicht ein bisschn fetten könnte, aber weit gefehlt. Meine Spitzen saugen die gelartige Flüssigekeit total auf. Auch am Ansatz verwende ich es ein bisschen. Nicht so viel wie an den Spitzen aber auch etwas. Auch hier fettet das Haar gar nicht.

Die schnellere Trockenzeit kann ich für die ersten paar Anwendungen bestätigen. Entweder habe ich mich inzwischen daran gewöhnt, dass meine Haare schneller trocken werden, oder sie werden nicht mehr schneller trocken. Jedenfalls merke ich das jetzt nicht mehr.

Seit ich das Produkt verwende, bekomme ich von meiner Freundin ständig Komplimente, dass die Haare so gut aussehen und auch ich selbst muss sagen, dass meine Haare sich viel gepflegter anfühlen.

Ach ja, ich benutze das Produtk wirklich nach jeder Haarwäsche. Und was ich auch noch unbedingt erwähnen muss: Es riecht sooooo wahnsinnig gut. Ich liebe den Duft.


Es handelt sich hierbei um die Originalgröße. Ich bin übrigens wahnsinnig froh, dass ich gerade bei diesem Produkt die Originalgröße bekommen habe, da es mein Liebling aus der Luxury Box ist. 


Das Prdukt beinhaltet 150 ml. Der Preis dafür beträgt 25,95 Euro. Den Preis für dieses Produkt finde ich angemessen.


FAZIT
Ich liebe das Produkt. Ich kann es nur weiterempfehlen. Den Preis finde ich völlig in Ordnung. Denn erstens dauert es, denke ich, wahrscheinlich sehr lange, bis der Inhalt geleert ist und zweitens ist das Serum einfach super pflegend.

Kanntet ihr das Produkt schon und habt es vielleicht sogar schon selber ausprobiert?

Dienstag, 15. April 2014

[NOTD] Technic - Pool Party

Hallo meine Lieben,

nur noch drei Tage arbeiten, dann beginnt mit dem Karfreitag endlich ein kleiner Urlaub. Ich habe die darauffolgende Woche frei und freue mich wahnsinnig. Ich habe zwar nichts besonderes geplant, doch trotzdem freue ich mich. Da mein Freund unter der Woche nicht da ist, werde ich ein bisschen was mit meiner lieben Mama unternehmen. Shoppe und spazieren gehen. Habt ihr jetzt dann auch Ferien oder Urlaub?

Jetzt zeige ich euch aber erst einmal meine Nägel. Diese haben wieder eine richtig frühlingsfrische Farbe. Und auch der Name des Technic Lacks "Pool Party" spricht total für den Sommer und den Frühling. Es ist ein wunderschönes Hellblau, welches wirklich ein bisschen nach einem Pool im Urlaub aussieht.





Ich finde den Lack einfach richtig toll und frisch. Er passt perfekt in den Frühling und den kommenden Sommer. Auf den Ringfinger habe ich noch Strasssteinchen und Strassblümchen aufgeklebt. Wie gefällt euch das?

Auftrag: Der Lack ließ sich sehr schön und einfach auftragen.
Schichten: Zwei - drei Schichten muss man schon auftragen, je nach Dicke.
Trockenzeit: Die Trockenzeit war wirklich in Ordnung. Ich würde sie als normal bezeichnen.
Haltbarkeit: Meine Zwei-Tage-Tragedauer hat der Lack problemlos durchgehalten.

Ich mag den Lack sehr gerne. Überhaupt alle diese Technic Farben, die ich mir bestellt habe. Sehr tolle Farben für die warme Jahreszeit. Gefällt's euch auch so gut?

Sonntag, 13. April 2014

[Test] John Frieda Frizz Ease - Seidentraum

Hallo ihr Lieben,

na was treibt ihr dieses Wochenende so? Gestern habe ich mir wieder "The Voice - Kids" angeschaut. Die normale Sendung schau ich mir nie an, aber die kleinen sind einfach zuuu süß. Was ich heute mache, weiß ich noch nicht. Mal sehen, was sich so ergibt.

Aber eins weiß ich schon: ich will euch jetzt die Pflegeserie "Frizz Ease - Seidentraum" von "John Frieda" vorstellen. Diese durfte ich nämlich testen.


Folgende Produkte habe ich bekommen:
- Frizz Ease Seidentraum Shampoo (50 ml, Original 250 ml für 9,99 Euro)
- Frizz Ease Seidentraum Conditioner ( 50 ml, Original 250 ml für 9,99 Euro)
- Frizz Ease Regenschirm Haprspray (50 ml, Original 250 ml für 9,99 Euro)
- Frizz Ease Wunderkur (Pröbchen, Original 150 ml für 9,99 Euro)



Frizz Ease Seidentraum Shampoo:
Das sagt der Hersteller:
Spendet Feuchtigkeit für einen geschmeidigen, glänzenden Style. Das Shampoo bändigt widerspenstiges, trockenes Haar bereits beim Waschen für Geschmeidigkeit und ein leichteres Styling. Die Rezeptur spendet Feuchtigkeit und stellt den natürlichen Schutz des Haares gegen Kräuselung wieder her. Mit Anti-Kräuselung-Komplex und Olivenöl.
GEEIGNET AUCH FÜR FARBBEHANDELTES HAAR

Das sage ich:
Das Shampoo ist total ergiebig. Also man braucht wirklich nur einen kleinen Klecks, dann schäumt es schon wahnsinnig gut auf. Und ich muss auch sagen, dass es sehr gut riecht. Allerdings fühlt es sich meiner Meinung nach so an, als würde es die Haare während der Wäsche nicht entwirren, sondern eher etwas verwirren. Auswaschen lässt es sich sehr schön.



Frizz Ease Seidentraum Conditioner:
Das sagt der Hersteller:
Spendet Feuchtigkeit und verleiht widerspenstigem, trockenem Haar einen geschmeidigen, glänzenden Style. Der Conditioner bändigt widerspenstiges, trockenes Haar bereits beim Waschen für Geschmeidigkeit und ein leichteres Styling. Die Rezeptur spendet Feuchtigkeit und stellt den natürlichen Schutz des Haares gegen Kräuselung wieder her. Mit Anti-Kräuselung-Komplex und Olivenöl.
GEEIGNET AUCH FÜR FARBBEHANDELTES HAAR.


Das sage ich:
Der Conditioner entwirrt mein Haar nach dem Shampoo wieder. Da war ich dann wirklich erleichtert. Vom Conditioner habe ich allerdings einen recht großen Klecks gebraucht. Allerdings brauche ich auch bei anderen Kuren oder Spülungen immer recht viel. Mein Haare saugen das immer regelrecht auf. Die Konsistenz ist eher cremig. Allerdings kann ich kaum Unterschied zu anderen Produkten entdecken.


Frizz Ease Regenschirm Haarspray:
Das sagt der Hersteller:
24h Schutz vor Kräuselung durch Feuchtigkeit - für starken Halt. Schnelle Trocknungszeit: Das Haarspray gibt starken Halt auch für anspruchsvolle Styles. Es hilft ein Schutzschild zu bilden, wehrt Feuchtigkeit ab und schützt das Haar vor Kräuselung – bei Regen oder Sonne. Mit UV-Filter.

Das sage ich:
Also das Haarspray mag ich recht gerne muss ich sagen. Ich mag es nämlich allgemein nicht, wenn Haarspray zu sehr klebt. Und deshalb mag ich dieses so gerne. Es gibt Halt, nicht zu viel und nicht zu wenig. Ich finds wirklich gut. Außerdem riecht es nicht zu aufdringlich. Also mit dem Produkt bin ich wirklich zufrieden, da das Haar auch mit Spray sehr natürlich aussieht.


Frizz Ease Wunderkur - Tiefenwirksame Intensiv-Maske:
Das sagt der Hersteller:
Verwandelt trockenes, widerspenstiges Haar in perfekte Styles. Die Wunderkur Tiefenwirksame Intensiv-Maske, repariert sichtbar, kräftigt trockenes, geschädigtes, widerspenstiges Haar und schützt vor Haarbruch. Spendet Feuchtigkeit, seidige Geschmeidigkeit und Glanz. Mit Avocado-Öl.
GEEIGNET AUCH FÜR FARBBEHANDELTES HAAR.

Das sage ich:
Ich verwende sehr gerne eine Kur. Auch diese Kur mochte ich sehr. Sie pflegt die Haare und macht sie geschmeidig. Nach ein bisschen Einwirkungszeit haben sich die Haare wirklich gepflegt angefühlt. Ich war damit wirklich zufrieden. Allerdings könnte ich auch hier nicht behaupten, dass diese Kur besser war, als manch andere. Aber ich mochte sie gerne.


FAZIT
Ich fand alle Produkte gut. Am besten fand ich das Haarspray. Allerdings finde ich, dass es wesentlich billigere Produkte gibt, die genau so gut sind. Das ist meine Meinung. Vielleicht denkt ihr ja anders darüber. Also schlecht waren sie jedenfalls nicht.

Hier findet ihr noch weitere Berichte zu dieser Pflegeserie:
Meli's Testlounge
Karin's Testwolke


Freitag, 11. April 2014

[NOTD] Holo Stripes

Huhu ihr Lieben,

jaa, Holo ist zur Zeit überall zu sehen. Ich weiß, viele sind davon auch genervt. Aber ich liebe den Effekt einfach. Deshalb hab ich wieder mal ein Design mit einem Hololack gebastelt. Dann ist es wenigstens nicht nur der Holo Lack.
Also nicht viel Gequatsche drum rum sondern gleich das kleine Kunstwerk..








Verwendet habe ich für dieses schöne Nageldesign den Color Club Hololack "Halo-Graphic". Ach er ist so ein Schätzchen. Diesen habe ich dann gut durchtrocken lassen, dann kamen Nailstripes auf diesen Teil des Nagels, wo nachher der Holo durchschimmern sollte.

Anschließend kam der Manhattan Lotus Effect Lack "65W" auf die Nägel. Auch das hab ich ziemlich gut trocknen lassen. Nun wurden die Stripes wieder abgezogen.

Dann kam der Topcoat drauf und ein kleines Strasssteinchen.

Wie gefällt euch das Nageldesign? Es ist vielleicht nicht direkt was für den Frühling, aber ich finds trotzdem wunderschön :)