Sonntag, 25. Januar 2015

[lackiert] Zoya - Dream

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Vorgestern habe ich mir Zoya Dream lackiert und ich war absolut angetan von diesem Lack. Es handelt sich dabei um meinen zweiten Zoya. Und bisher bin ich einfach begeistert von Zoya. Ich persönlich finde sie leider etwas teuer, aber trotzdem wunderschön.

Heute will ich euch deshalb die Bilder von "Dream" zeigen. Ich habe ihn übrigens beim "The Nailista Shop" bestellt. Bestellung und Lieferung liefen problemlos und vor allem schnell ab. Die Lacke erreichten mich bereits nach ein paar Tagen. Außerdem ist der Versand ab 50 Euro kostenlos. Eine kleine Überraschung (Nailart) habe ich auch bekommen. Zusätzlich lagen noch zwei Maoam Streifen im Paket. Eine sehr süße Geste.

Hier nun aber die Fotos von meinem neuen Schätzchen:







Auftrag: Der Auftrag von den Zoya Lacken fällt mir sehr leicht. Der Pinsel fächert schön auf.
Schichten: Lackiert habe ich hier zwei dünnere Schichten. Danach hatte ich ein gut deckendes Ergebnis.
Trockenzeit: Die Trockenzeit dieses Lackes würde ich als normal bezeichnen.
Haltbarkeit: Also ich trage Lacke grundsätzlich nur zwei Tage und diese zwei Tage hat er schön durchgehalten.

Preis: 11,99 Euro
Inhalt: 15 ml

Wie gefällt euch der Lack? Seid ihr auch so begeistert wie ich? Ein oder zwei Zoya Lacke werde ich mir wahrscheinlich schon noch bestellen, denn sie sind einfach so schön :)


Freitag, 23. Januar 2015

OPI "Unfor-greta-bly-Blue" mit Catrice "Glitterazzi"

Hallo meine Lieben,

heute habe ich wieder Nagellack für euch. Meiner Meinung nach harmonieren die beiden Lacke einfach perfekt miteinander. Also Basecoat habe ich OPI "unfor-greta-bly-Blue" verwendet. Als Topper kam dann Catrice "Glitterazzi" hinzu. Achtung, eine Bilderflut folgt...






Der OPI Lack war im Auftrag wirklich problemlos. Ich habe wie immer zwei Schichten lackiert und der Lack hat einwandfrei gedeckt. Auch die Trockenzeit war super.

Der Catrice Lack zeigte sich da etwas zickiger. Die Flakies waren bei der ersten Schicht doch recht spärlich, also muss ich eine zweite Schicht lackieren und die Flakies direkt auf die Nägel trapieren. Somit war das dann eine recht dicke Schicht, die auch eine Zeit brauchte, bis sie durchgetrocknet war.


Oft sehe ich bei anderen Bloggerinnen, dass sie noch den matten Topcoat drüber pinseln. Hat mich nie so gereizt, bis an diesem Tag. Ich dachte mir, dass es bei diesem Design auch gut aussehen könnte, wenn es matt ist. Also habe ich meinen matten Topcoat von "In Cosmetic" geholt und drübergepinselt. Das Ergebnis seht ihr unten. 



Und was meint ihr? Matt oder glänzend? Mir gefallen beide Varianten ausgesprochen gut, wobei ich doch zur glänzenden tendiere. Aber trotzdem finde ich beide toll.

Ein tolles Nageldesign, das man ganz leicht machen kann. Mir gefällt diese Kombination wirklich gut.

Mittwoch, 21. Januar 2015

[getestet] essence LE - Hidden Stories

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich wie ein Schnitzel gefreut, als letzte Woche nicht nur die "schön für mich" Box von gekommen ist, sondern auch noch ein Testpäckchen von Cosnova. Und zwar habe ich ein paar Produkte aus der essence LE "Hidden Stories" bekommen. Vielen Dank an das Team von Cosnova. Ich habe mich echt gefreut.

Essence Limited Edition - Hidden Stories

essence schreibt zur LE folgendes:
Beautiful wonderland! Ein glitzerndes Reich voller verzauberter Wesen und Wunder, das zum Träumen einlädt, wartet darauf entdeckt zu werden: Mit der neuen essence trend edition „hidden stories“ geht es im Januar 2015 in Richtung verwunschenes Winter Wonderland. Die schimmernd-kühle Farbwelt schenkt mit Silber, Flieder, Rosa, Mint, Hellblau und Mauve magische Beauty-Momente.

Temporary Pastel Hair Spray Chalk

Das erste Produkt, welches ich euch zeigen will, ist die/das "temporary pastel hair spray chalk". Chalk heißt Kreide. Passt das mit Haarspray zusammen? Ich weiß nicht. Jedenfalls handelt es sich dabei um ein lilafarbendes Haarspray. Erinnert mich an Fasching. Habe ich als Kind oft benutzt. Ich finde es auch für die kommende Faschingszeit nicht wirklich schlecht. Mal sehen, was ich damit anstellen werde. Für den Alltag ist es aber wohl eher nichts. 


Als nächstes will ich euch kurz über den pixie dust "from Dusk till Dawn" berichten. Hierbei handelt es sich um ganz feinen Puder bzw. Staub. Man kann ihn angeblich für Haut, Nägel und Lippen verwenden. Ich bin ja mal gespannt. Vielleicht Probiere ich ihm mal mit Nagellack oder Lipglos aus. Wie ihr oben sehen könnt, handelt es sich dabei um ein zartes Rosa, das jedoch gut Farbe abgibt.


Dann habe ich im Paket den "Hair dye poweder" gefunden. Haarpuder. Kann man auch zum Haare färben (für kurze Zeit) verwenden, wie das Haarspray. Also für mich persönlich auch nur etwas für Fasching. Vielleicht sollte ich mich dieses Jahr als Fee verkleiden? Da könnten diese Farben ja recht gut passen. Ein Produkt, das man mal ausprobieren kann, aber leider auch nichts für den Alltag.


Nun kommt der neue "Highlighter" dran.  Es ist ein Creme Highlighter. Ich kann mit der Textur leider nicht wirklich umgehen. Man bekommt die Creme schlecht aus dem Döschen und es lässt sich leider auch nicht wirklich gut verteilen.


Highlighten lässt sich dann aber, wenn man den Dreh ein wenig raushat, recht gut. Ich trage Highlighter nicht wirklich oft, deshalb ist dieses Produkt leider nicht sooo interessant für mich. 



Ich muss gestehen, ich hatt bisher noch nie einen Cremelidschatten, deshalb habe ich mich über diese zwei sehr gefreut. Leider habe ich doch recht ähnliche Farben erwischt und die lassen sich wirklich schwer gleichmäßig verteilen. Und das schon beim Swatchen auf dem Handrücken. Ich bin gespannt, wie das dann so auf dem Auge klappt. Es handelt sich um die Farben "where did I park my unicorn?" und "enter wonderland". 



Lipgloss, ich liebe Lipgloss. Auf den Bildern könnt ihr "Mauvellous Fairy" bewundern. Mir gefällt er wirklich gut, weil er fast sheer ist, aber leichten Schimmer enthält. Das find ich wirklich gut. Außerdem fühlt er sich auf den Lippen wirklich angenehm an und klebt auch gar nicht.



Auch Nagellacke waren zum Glück wieder dabei. Ihr wisst ja, dass ich in dieser Hinsicht eine kleine Sucht habe. Die Farben an sich finde ich wunderbar. Pastellig. Das erinnert mich an Frühling und schönes Wetter und Wärme. Also kurz gesagt, genau meine Farben. Der mintfarbene "the frosted" Lack trägt den Namen "enchanted by hint of mint". Der rosafarbene "the iced" hat den Namen "Rose in Wonderland". Beide Lacke haben eine leicht sandige Struktur. Außerdem haben beide in zwei Schichten gut gedeckt. Die Lacke sind schon allein wegen den tollen Farben meine Highlights.



Zu guter letzt will ich euch auch noch den "Mascara Topper" mit dem Namen "wonderland's next super fairy" vorstellen. An sich finde ich Mascara Topper superinteressant. Hier habe ich es mir nicht nehmen lassen, ihn gleich auszurpobieren. Meine Wimpern waren vor dem Auftrag wirklich gut getrennt. Nun ja, meiner Meinung nach verklebt er die Wimpern schon sehr, was ich echt schade finde. Ich werde ihn auf jeden Fall nochmal ausprobiern und hoffe dann auf ein besseres Ergebnis.


Das war auch schon mein Testbericht. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen und hilfreichen Einblick geben.
Einen weitern tollen Bericht findet ihr übrigens bei "Mareike Unfabulous". Hier könnt ihr euch eine zweite Meinung zu einigen Produkten einholen.