Mittwoch, 4. März 2015

[designed] Stamping auf Holo

Hallo meine Lieben,

vorgestern habe ich euch ja bereits den "Dreamland" Lack von Rival de Loop gezeigt. Dieser Lack kam bei euch wirklich gut an. Er hat euch gefallen. Aber nicht nur euch, sondern auch mir. Deshalb wollte ich ihn nicht gleich wieder abmachen und habe mir überlegt, ein Stamping draufzumachen.
Ich habe zwar schon öfters mal einen Hololack auf einen Cremelack gestempelt, aber noch nie umgekehrt. Gesagt, getan...



Leider ist das Stamping auf dem Mitte- und dem Ringfinger unten ein wenig abgeschnitten. Sehr sehr schade, denn ansonsten würde mir das Design sogar richtig gut gefallen, mit diesen Blumenranken. Die Stampingplatte ist übrigens von Cheeky. Ich habe fast nur Platten davon, da ich mir da mal zwei echt günstige Packs bei Amazon bestellt habe. Gestempelt habe ich wie immer mit dem Stempel von KONAD. Mit dem bin ich die meiste Zeit sehr zufrieden.



Den Lack habe ich auf den Fotos schon den 4. Tag getragen und man kann nur minimales Tipwear sehen. Also könnt ihr hier nochmal sehen, dass er von der Qualität her wirklich super ist. Vom Finish war ich ja auch sehr zufrieden mit dem Holoeffekt. Ein rundum gelungener und guter Lack!




Auf dem oberen Bild könnt ihr nochmals den Holoeffekt sehen, obwohl ich ihn hier nicht so gut einfangen konnte, wie auf dem Bild vom letzten Post. Den könnt ihr übrigens hier nochmal lesen.
Da findet ihr auch mehr Informationen zum Nagellack.

Abschließend kann ich aber feststellen, dass es mir torztdem besser gefällt, Holo auf einen normalen Lack zu stempeln, als umgekehrt.


Montag, 2. März 2015

[lackiert] Rival de Loop - dreamland

Guten Morgen meine Lieben,

in letzter Zeit hat bei uns wieder einigermaßen oft die Sonne geschienen. War das eine wohltat. Ich bin ein Mensch, der definitiv nie ohne Sonne leben könnte. Ich hasse tristes und regnerisches Wetter. Deshalb könnte für mich der Frühling auch schon lange sehr gerne kommen. Aber leider lässt er noch auf sich warten.

Dafür gönne ich mir zur Zeit jede Woche einen frischen Strauß Tulpen, der in mir Frühlingsgefühle weckt und die Wohnung ein bisschen freundlicher macht. Zufällig habe ich dann festgestellt, dass meine aktuell lackierte Farbe perfekt zu den Tulpen passt und habe gleich ein paar Fotos gemacht.



Bei dem lackierten Lack handelt es sich übrigens um "Rival de loop - dreamland". Das ist ein Hololack. Leider weiß ich gar nicht, ob es den noch bei Rossmann gibt, oder ob er nur kurz im Sortiment war. Ich komme nämlich nicht all zu oft zu Rossmann, weil wir keinen in der Nähe haben.



Mit dem Lack bin ich aber echt superzufrieden. Die Farbe und das Finish finde ich toll. Es ist nicht zu wenig und nicht zu viel Holo. Genau richtig für mich. Für einen Hololack aus der Drogerie finde ich ihn aber ziemlich gut muss ich sagen. Auch Auftrag und Trockenzeit waren super.



Wie findet ihr denn die Fotos  mit den Tulpen? Ich finde, es ist mal was anderes und wenn man mal grade die passenden Blumen zu Hause hat, kann man das schon mal machen oder?



Auf dem oberen Bild könnt ihr den Holoeffekt bei "Blitz" bewundern. Leider hat sich nämlich gerade in diesem Moment, als ich die Fotos geknipst habe, die Sonne wieder nicht gezeigt. Ist doch typisch, immer das selbe. Trotzdem kann man ihn auch hier ganz gut erkennen.

Hier also nochmal die Zusammenfassung für das Schätzchen:
Name: Rival de Loop - dreamland
Auftrag: einfach und ohne Probleme
Deckkraft: nach 2 Schichten hat er komplett gedeckt
Trocknung: gut
Haltbarkeit: 2-Tage-Tragedauer hat er problemlos durchgehalten
Gekauft: Rossmann

Mittwoch, 25. Februar 2015

Nagelsticker von Lidl II

Hallo meine Lieben,

ihr könnt euch bestimmt nicht mehr daran erinnern, aber irgendwann einmal, vor langer langer Zeit, habe ich euch mal Nagelsticker von Lidl gezeigt. Den Beitrag könnt ihr hier finden. Oh, das war sogar schon im Juni. Also es gibt sie leider nicht mehr zu kaufen.

Auf jeden Fall war ich damals total superzufrieden mit denen, weil sie von der Haltbarkeit richtig toll waren. Vor ein paar Tagen habe ich dann zufälligerweise noch den zweiten Bogen gefunden und musste nun auch diese unbedingt ausprobieren.



Die Sticker waren wirklich supereinfach anzubringen. Sie mussten nur auf die passende Breite zugeschnitten und auf den Nagel geklebt werden. Was obern überstand wurde mit einer Nagelfeile weggefeilt. War absolut kein Problem.



Allerdings hat der Überlack das ganze dann ein wenig versaut. Durch den Auftrag wurden die Sticker ganz leicht faltrig. Also minimal. Man sieht es auf den Fotos sieht man es nicht so gut wie in echt. Bei genauerem Betrachten fallen die kleinen Fältchen dann leider schon sehr auf. 


Versiegelt habe ich mit dem Überlack übrigens auch die Nagelspitzen, damit sich die Sticker nicht so leicht vom Nagel lösen. Und damit haben sie auch locker meine 2-Tage-Tragedauer ohne Probleme überstanden. Das Muster finde ich auch ganz schön nur die Farbe gefällt mir an sich nicht ganz so gut.

Gekostet haben sie damals 1,99 Euro, jedoch war ich mit den ersten Stickern von damals zufriedener. Trotzdem werde ich beim nächsten Mal wieder zugreifen und mir gleich ein paar mehr holen, da es ein sehr einfaches Nageldesign ganz ohne Nagellack ist.

Wie gefallen euch die Sticker?