Mittwoch, 24. August 2016

[Outfit] Ärmelloser Long Blazer

Mein erstes Outfit mit meinem geliebten ärmellosen Long Blazer. Oh wie oft habe ich genau diese auf Pinterest oder bei anderen Bloggern bewundert. Ich wollte unbedingt einen haben. Eigentlich in schwarz. Leider habe ich niergendwo einen schwarzen finden können. Und dann hab ich im H&M Onlineshop dieses naturfarbene Modell gefunden und war sofort hin und weg. Schwarz? Ach, es muss nicht immer schwarz sein. Ich kann mich ja ansonsten ganz schwarz kleiden. Oh ja, ich muss den einfach haben. Gedacht, bestellt.




So war das also mit der Bestellung. Und als er dann auch endlich ankam, war mir klar, dass ich ihn auch genau so für euch kombinieren möchte. Ein "black all over Outfit" mit meinem schönen ärmellosen Long Blazer. Der soll ja immerhin richtig schön rausstechen. Da ich Blazer immer geöffnet trage, habe ich den Stoffgürtel einfach im Rücken zusammengebunden.
Dazu kombiniert habe ich meine neuen Sandaletten in Schwarz und eine ebenfalls schwarze Clutch. So wirkt der Look doch etwas schiker. Ich kann ihn mir toll für ein schönes Abendessen mit dem Liebsten vorstellen.
Demnächst werde ich allerdings noch versuchen eine etwas lockerere und legerere Kombination für euch zusammen zu stellen. 




Wenn es jetzt kälter wird, kann ich mir das Outfit auch toll mit schwarzen Stiefeletten und einem schwarzen Pullover vorstellen, ihr auch? Oder einfach mit einer schwarzen lockeren Bluse mit langen Ärmeln. Bestimmt sieht der Blazer auch mit Brauntönen richtig schick aus. Ach, die Ideen gehn mir da gar nicht aus. Habt ihr auch noch eine andere Idee für eine Kombination? Ich versichere euch jedenfalls, dass das nicht der letzte Look mit meinem geliebten Blazer ist.

Tja und jetzt ist es so weit. Da  mir der helle Blazer so gut gefallen hat, habe ich mir jetzt genau noch drei schwarze ärmellose Blazer dazu bestellt. Leider sind sie bisher noch nicht angekommen und ich bin sehr gespannt, ob mich einer davon überzeugen kann.




Ärmelloser Long Blazer - H&M
Spitzentop - H&M
schwarze Jeans - H&M
Sandaletten - Schuhtempel24
Clutch - Bonprix
Halskette - Thomas Sabo
Gürtel -H&M
Armbänder - H&M




Shop the Look





Montag, 22. August 2016

Kosmetik von NurBesten

Meine Lieben, ich melde mich aus der kurzen Blogpause zurück, die ich aber wirklich gebraucht habe. Wir hatten leider einen Trauerfall in der Familie und da konnte ich mich nicht auf neue Blogposts konzentrieren. Da mir das Bloggen aber schon so gefehlt hat und außerdem eine gute Ablenkung bietet, wird es ab heute wieder neue Beiträge geben.


Vor kurzer Zeit hat mich ein Päckchen vom Shop "Nur Besten" erreicht. Hier durfte ich mir vier Produkte aussuchen und testen. Ich war wirklich sehr gespannt auf die Sachen und habe mich natürlich gleich ans Ausprobieren gemacht. Was ich von einem blauen Lipgloss, dem Wimperntuschen-Set, der Lidschattenpalette und dem Lippenstift halte, erzähle ich euch jetzt.



Die Lidschattenpalette
Zuerst zeige ich euch also die Lidschattenpalette, die ich mir ausgesucht habe. Die Palette besteht aus zehn verschiedenen Farben. Vorranging sind das Erd- und Lilatöne, welche mir auch alle richtig gut gefallen. Auch die Pigmentierung hat mich wirklich überrascht. War wesentlich besser als erwartet, wie ihr auf dem oberen Foto sehen könnt. Außerdem bröseln die Farben auch wirklich kaum und halten richtig gut auf dem Augenlid. Insgesamt bin ich also sehr zufrieden mit dem Produkt.
Ihr könnt die Palette übrigens hier finden.
Preis: 11,07 Euro


Dragon - Long Lasting Lip Gloss matt
Beim nächsten Produkt handelt es sich um ein langanhaltendes mattes Lip Gloss in der Farbe Blau. Ich wollte schon immer mal einen blauen Lippenstift/Lip Gloss ausprobieren, also hab ichs einfach mal mitbestellt. Und wow, das ist wirklich ungewohnt und definitiv nichts für den Alltag. Ich stelle es mir aber richtig toll zu Fasching oder Halloween vor.
Allerdings überzeugt mich die Qualität nicht wirklich. Das Gloss schmeckt sehr künstlich und aufgetragen wirkt das Gloss auch sehr fleckig. Die Farbe hält innen an den Lippen leider auch richtig schlecht an den feuchten Stellen. Für Karneval also vielleicht mal ganz lustig, aber definitiv nichts für den Alltag, zumindest nicht bei mir.
Colour 8
Preis: 2,99 Euro



Magische Feder Mascara
Auf dieses Produkt war ich ganz besonders gespannt. Ihr könnt euch unter einer Magischen Feder Mascara nichts vorstellen? Ja, das konnt ich anfangs auch überhaupt nicht. In einer schönen Verpackung kamen also zwei "Mascaras" bei mir an. Bei der einen handelt es sich um eine normale. Beim anderen Produkt handelt es sich um Fasern, die die Wimpern optisch verlängern sollen.
Zuerst tragt ihr also die normale Mascara ganz normal auf. Danach könnt ihr die Fasern auftragen, welche auf der noch feuchten Mascara haften bleiben und die Wimpern somit optisch verdichten und verlängern. Danach kommt zum Fixieren nochmals Mascara auf die Wimpern.
Auf dem linken Auge (auf dem Foto links) habe ich dieses Verfahren angewendet, auf dem rechten ist nur die Wimperntusche. Das Ergebnis find ich wirklich nicht schlecht. Was sagt ihr dazu?
Preis: 14,04 Euro



Feuchtigkeitsspendender Lippenstift
Diesen supersüßen Lippenstift in Herzform musste ich mir einfach mitbestellen. Ist er nicht einfach zuckersüß? Die Farbe sieht auf den Lippen übrigens auch sehr schön aus und lässt sich leicht auftragen. Die Haltbarkeit lässt da leider zu wünschen übrig. Nach bereits kurzer Zeit muss man die Farbe erneut auftragen. Aber das mache ich bei diesem supersüßen Design wirklich gerne.
Colour #66
Preis: 6,18 Euro


Insgesamt bin ich richtig zufrieden mit den Produkten. Vor allem die Feder-Mascara finde ich wirklich interessant. Am meisten überzeugt hat mich aber trotzdem die Lidschatten-Palette. Wie gefallen euch die Produkte?

**PR-Samples

Donnerstag, 18. August 2016

Blogpause

Meine Lieben, ich lege aus persönlichen Gründen eine kurze Blogpause ein. Leider war ich in den letzten Tagen weder in der Lage noch in der Stimmung Blogbeiträge vorzubereiten. Ich werde abwarten, wann ich wieder so weit bin und werde dann auch wieder Beiträge für euch veröffentlichen. Ich hoffe, ihr versteht das und bleibt mir und meinem Blog trotzdem treu.